Niedersachen klar Logo

Arbeitskreis Auslandsprojekte

Der Arbeitskreis der Auslandsprojekte in niedersächsischen Jugendhilfeeinrichtungen (AKA) ist auf Initiative des Niedersächsischen Landesjugendamtes im Jahre 1996 gegründet worden und befasst sich seither kontinuierlich mit der Thematik von Auslandsmaßnahmen.

Unter der Federführung des Niedersächsischen Landesjugendamtes kommen regelmäßig die Trägervertreter der Mitgliedseinrichtungen zu Arbeitsgesprächen zusammen. Dabei handelt es sich um solche Träger, die neben ihrer stationären Jugendhilfearbeit in Niedersachsen auch Maßnahmen im Ausland durchführen können und die sich zur Einhaltung bestimmter Qualitätsstandards verpflichtet haben.

Arbeitskreis der Auslandsprojekte in Nds. Jugendhilfeeinrichtungen


Geschäftsstelle (administrative Leitung):
Frau Anette Kuhnert
Telefon: 0511 / 89701-368 (bis 13.30 Uhr)


Geschäftsstelle (fachliche Leitung):
Frau Halyna Melnychuk
Telefon: 0511 / 89701-378

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln