klar

Kinderkommission Niedersachsen

Bunte Hände mit lachenden Gesichtern

Niedersachsen hat eine Kinderkommission eingerichtet

Am 6. Dezember 2016 hat sich die Niedersächsische Kinderkommission konstituiert. Sie ist bundesweit erst die dritte Kinderkommission. mehr

Aufgaben

Die Niedersächsische Kinderkommission (KIKO) setzt sich für die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Niedersachsen ein und stärkt deren Rechte. Die Geschäftsstelle ist im Niedersächsischen Landejugendamt angesiedelt. mehr

Mitglieder der Kinderkommission

Die Mitglieder der Kinderkommission wurden von der Landesregierung auf Vorschlag des Landesjugendhilfeausschusses berufen. mehr

Empfehlungen

Die Kinderkommission hat die Aufgaben Handlungsempfehlungen hinsichtlich der Aufgabenwahrnehmung der Anliegen von Kinder und Jugendlichen dem Landtag vorzutragen. Der Umfang dessen wird in der nächsten Sitzungen der Kinderkommission beschlossen. mehr
Mikrofon in einem Konferenzraum

Sitzungen

Die Sitzungen der Niedersächsischen Kinderkommission sind grundsätzlich öffentlich, soweit nicht das Wohl der Allgemeinheit, berechtigte Interessen einzelner Personen oder schutzbedürftiger Gruppen entgegenstehen. mehr

Öffentlichkeitsarbeit

Die gesamte Arbeit der Niedersächsischen Kinderkommission wird transparent gestaltet. mehr

Ombudstelle der Kinderkommission

Die Niedersächsische Kinderkommission hat auch die Aufgabe einer „Beschwerde- und Ombudstelle“ für Kinder und Jugendliche im Sinne einer Anlaufstelle. Gemäß Empfehlung des NLJHA ist die Funktion einer Beschwerde- und Ombudstelle nicht im Sinne der Hilfen zur Erziehung wahrzunehmen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln