klar

Aufgaben der Landesbetreuungsstelle

Das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie ist gemäß § 1 Absatz 2 des Nds. AGBtR zuständig für

  • die Beschäftigung von Landesbediensteten, die als Behördenbetreuerin oder Behördenbetreuer (§ 1897 Absatz 2 Satz 2BGB) tätig werden,
  • die Anerkennung von rechtsfähigen Vereinen als Betreuungsvereine nach § 1908 f BGB sowie die regelmäßige Überprüfung der Anerkennungsvoraussetzungen nach § 1908 f Abs. 2 und 3 BGB i.V.m. § 3 Absatz 1 und 2 Nds. AGBtR

Bei der Wahrnehmung dieser Aufgaben führt es die Bezeichnung „Landesbetreuungsstelle".

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln