klar

Gesundheit und Pflege

Altenpflegerin betreut ältere Dame im ländlichen Raum

Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum

§ 3 SGB XI regelt den Grundsatz des Vorrangs der häuslichen Pflege. Um diesem Grundsatz und dem demografischen Wandel, der die Zahl der Pflegebedürftigen kontinuierlich steigen lässt, gerecht zu werden, gewährt das Land Zuwendungen für Maßnahmen zur Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum mehr
Bildrechte: © Ingo Bartussek - Fotolia.com
Nachdenkliche schwangere Frau am Strand

Schwangerschaftskonfliktberatung

Dem Landesamt für Soziales, Jugend und Familie obliegt die Anerkennung und Überwachung der Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen sowie deren finanzielle Förderung. mehr
Bildrechte: © Ramona Heim - Fotolia.com
Krankenschwester versorgt eine Patientin

Gesundheitsfachberufe

Das Landessozialamt Lüneburg ist zuständig für die Erteilung der Erlaubnis zur Führung der Berufbezeichnung. In der Weiterbildung obliegt ihm die staatl. Anerkennung der Weiterbildungsstätten, die Durchführung der Prüfungen und die Erteilung der Erlaubnis zum Führen der Weiterbildungsbezeichnung. mehr
Bildrechte: © Monkey Business - Fotolia.com
Ärztin mit Kleinkind im Arm und Kuscheltier

Frühförderung von behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern durch das Land Niedersachsen

Das Land Niedersachsen gewährt im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel Zu-wendungen für interdisziplinäre Maßnahmen der Früherkennung und Verlaufsbeo-bachtungen bei behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern längstens bis zum Entstehen deren Schulpflicht. mehr
Bildrechte: © Pavel Losevsky - Fotolia.com
2 Hände und viele Tabletten

Zuwendungen an Fachstellen für Sucht und Suchtprävention bzw. Maßnahmen zur Suchtbekämpfung

Die Fachstellen sollen als Teil des Sozialpsychiatrischen Verbundes – auch in Form niedrigschwelliger Angebote und aufsuchender Arbeit - Leistungen insbesondere im Problembereich „psychotrope Substanzen“ erbringen. Hierin eingeschlossen ist auch die Arbeit mit substituierten Drogenabhängigen. mehr
Bildrechte: © Ackley Road Photos - Fotolia.com
Rote Schleife, Fußabdrücke und ein Schriftzug "Stop"

Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Aids

In Niedersachsen werden insgesamt 21 Verbände, Vereine und Selbsthilfegruppen, die auf dem Gebiet der Bekämpfung und Verhütung von Aids tätig sind, im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel, gefördert. mehr
Bildrechte: © caironbohemio - Fotolia.com
Bei einem Patienten wird eine Akupunktur durchgeführt

Hinweise zur Überprüfung nach dem Heilpraktikergesetz

Das Verfahren zur Erteilung einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz regelt sich nach der "Richtlinie zur Durchführung des Verfahrens zur Erteilung einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz" vom 01.03.2007. mehr
Bildrechte: © paul prescott - Fotolia.com
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln