Datenschutz und Datensicherheit im LS-Onlineportal | Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
  • AA

Datenschutz und Datensicherheit im LS-Onlineportal

Allgemeines
Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch durch Dritte sind umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden. Sämtliche technischen und organisatorischen Maßnahmen, die hier ergänzend zu den allgemeinen Datenschutzhinweisen des Portals www.soziales.niedersachsen.de beschrieben werden, unterliegen dem Gebot der vertraulichen und geschützten Behandlung aller personenbezogenen Daten.

Datenvermeidung
Es werden nur die für die Antragstellung und Kommunikation mit dem Landesamt für Soziales, Jugend und Familie -Landessozialamt- unbedingt benötigten Daten gespeichert. Falls Sie Ihre Dateneingabe unterbrechen, und Ihre Daten zwischenspeichern, werden diese Daten bis zum Abschluss der Eingaben und der erfolgreichen Übertragung für Sie gesichert.

Firewall
Die unbedingt benötigten Daten jedes Benutzers gelangen nur über eine Firewall in die Datenbank. Die Firewall trennt die Anwendung vom Internet und verhindert wirksam einen nicht autorisierten Zugriff.

Vertraulichkeit und Integrität
Ihre Kommunikation über LS-Online mit dem Landessozialamt findet ausnahmslos verschlüsselt statt. Der Datenaustausch wird hergestellt über eine sichere SSL - Verbindung mit einer asymmetrischen 256 Bit-Verschlüsselung. Mit dem generell über die verschlüsselte Verbindung durchgeführten Datenaustausch wird die Integrität (Bedeutung und Inhalt) jeder Nachricht gewahrt. Die Verschlüsselung sichert Ihre Angaben bei der Übertragung vor einem unbefugten Zugriff Dritter.

Authentifizierung / Zertifizierung

Damit Sie sicher sein können, mit dem LS-Onlineportal verbunden zu sein, identifiziert sich beim Aufruf des LS-Onlineportals die von Ihnen aufgerufene Website mit Hilfe eines vertrauenswürdigen Zertifikats. Das Zertifikat wird an den Benutzer-Rechner übermittelt und von dort automatisch mit der Zertifizierungsstelle im Internet abgeglichen und bestätigt. Wird das Zertifikat als vertrauenswürdig gekennzeichnet, erhält der Benutzer-Rechner einen öffentlichen Schlüssel mit dem die Verschlüsselung der Daten stattfindet.

Ein Zertifikat ist eine Nachricht, die einen öffentlichen Schlüssel des Absenders enthält und somit den Absender eindeutig identifiziert. Eine unabhängige Zertifizierungsstelle stellt das Zertifikat aus. Die Echtheit des Zertifikats wird über einen privaten Schlüssel der Zertifizierungsstelle geprüft.

Identitätsprüfung durch Benutzername und Kennwort
Jeder Benutzer meldet sich mit seinem Benutzernamen und Passwort im LS-Onlineportal an. Bei Antragstellung und Absendung des Onlineantrags wird über ein Bestätigungsschreiben, welches an die von Ihnen angegebene Postadresse verschickt wird, eine zusätzliche Identitätsprüfung erreicht. Bei verloren gegangenem Passwort erhalten Sie per Post ein neues Passwort, welches nur Ihnen bekannt wird.

Zugriffsdaten und Protokollierung
Bei jeder Anforderung einer Internetseite werden Zugriffsdaten gespeichert. Diese sind anonym und dienen ausschließlich technischen oder statistischen Zwecken. Die Protokolldateien werden regelmäßig gelöscht.

PC mit Monitor - e-Government -
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln