Wohnen | Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
  • AA

Wohnen

Das Grundbedürfnis „Wohnen" haben Menschen mit und ohne Behinderung in gleicher Weise.
Wohnen ist Ausdruck individueller Lebensgestaltung und muss Ansprüche, Bedürfnisse sowie angemessene Wünsche der Menschen berücksichtigen.
Wohnen unter den für sie erforderlichen besonderen Bedingungen und Voraussetzungen ist für Menschen mit Behinderung Grundlage für Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe.

Es gibt verschiedene Formen der Betreuung, je nach individuellem Bedarf.
Zu unterscheiden sind ambulante und stationäre Wohnformen.
Weitergehende Informationen zu diesen Wohnformen erhalten Sie hier.

Grafik von kleinen Häusern und einem großen Dach  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln