Niedersachen klar Logo

Förderschwerpunkte

Migration und Teilhabe


Das Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie (LS) ist für Aufgaben der „Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte" aus dem Geschäftsbereich des Niedersächsischen Sozialministeriums als Bewilligungsbehörde für Förderungen zuständig.


Die Förderschwerpunkte liegen dabei in folgenden Bereichen:


-


Förderung von Maßnahmen, die Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit in der Gesellschaft entgegenwirken und ein Zeichen gegen Rechtsextremismus, Rassismus sowie Antisemitismus und/oder
für Demokratie und Toleranz setzen
(Richtlinie Demokratie und Toleranz)
-

Förderung des ehrenamtlichen Engagements und Verbesserung der Partizipation von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte durch Qualifizierung von Integrationslotsinnen und Integrationslotsen
(Richtlinie Integrationslotsinnen und Integrationslotsen)
-
Förderung der Migrationsberatung

(Richtlinie Migrationsberatung)
-

Förderung von Projekten, die dem gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie der Stärkung der gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte dienen
(Richtlinie Migration, Teilhabe und Vielfalt)
- Förderung von kommunalen Koordinierungsstellen für Migration und Teilhabe
(Richtlinie Koordinierungsstellen Migration und Teilhabe)


Die Richtlinien, Antragsvordrucke und Formulare sowie Ihre Ansprechpersonen finden Sie unter den jeweiligen Fachaufgaben.

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln